News

Linthcup / Schülerrennen / Clubrennen / Audi Serie / OSSV Rennen /

JO Ausflug

Am Mittwoch 13. Juni fand der JO Ausflug nach Rüti ins Bounce Lab statt. Nadine Bischof und Cecile Fäh begleiteten die jungen Skifahrer und Snowboarder des Skiclubs in die Trampolin Halle.

Bekleidungsponsor

Clubhütte Altschen drei Wochen geschlossen

Die Clubhütte Altschen wird in den nächsten drei Wochen durch Landwirt Andreas Thoma genutzt. Das Restaurant bleibt daher geschlossen. Am 23. und 24. Juni wird die Clubhütte wieder geöffnet sein. Dann wirtet die Tourengruppe unter der Leitung von Reto Grischott.

Eine Woche später werden die Boarders mit Snowboard Chefin Nadine Bischof am Wirten sein.

Bekleidungsponsor

Neue Altschenbilder auf der Homepage

Am Pfingstwochenende wirteten Doris und Stefan Schmucki sowie Vreni und Beni Gmür bei der Clubhütte Altschen. Fotos dieses Wochenendes finden sie hier.

Thomas Thoma wird am 26. und 27. Mai mit seiner Crew am Wirten sein. Anschliessend wird die Clubhütte vermutlich während rund drei Wochen von Landwirt Andreas Thoma genutzt werden. Über Einzelheiten werden wir sie auf der Homepage informieren.

Grillchef Stefan Schmucki

Bekleidungsponsor

Prominente Gäste in Altschen

Über Auffahrt bewirteten Paul und Henri zahlreiche, darunter sogar sehr prominente Gäste. Ob Paul seinen Gast sogar für die Teilnahme am Velorennen Weesen - Altschen gewinnen konnte, bleibt geheim.

Bekleidungsponsor

Linthcup Glocke ist in Altschen eingetroffen

Die Linthcup Glocke ist in Altschen eingetroffen. Rennleiter und Rennfahrer Reto Gmür hat den Transport zusammen mit zahlreichen jungen Helferinnen und Helfern durchgeführt.

Die von Ida und Hans Spörri gesponserte Glocke für den erfolgreichsten Linthcup Verein der vergangenen Saison kann auch nächstes Wochenende (19. und 20. Mai) in Altschen bestaunt werden. Doris und Stefan Schmucki sowie Vreni und Beni Gmür werden am Wirten sein.

Reto zusammen mit seinen Helfern

Bekleidungsponsor

Neue Altschenfotos auf der Homepage

Am Wochenende 5. und 6. Mai wirteten die 91er bei der Clubhütte Altschen. Über Auffahrt werden Paul und Henri von Donnerstag bis Sonntag am wirten sein. Eine Woche später am 19. und 20. Mai folgen Vreni Gmür und Doris Schmucki mit ihren Familien.

Die neuesten Altschenfotos finden sie hier.

Folgende Wochenenden sind noch offen, interessierte Wirtecrews melden sich bitte direkt bei Thomas (079 61 26 00).

6. und 7. Oktober

3. und 4. November

10. und 11. November   

Bekleidungsponsor

Helferfotos auf der Homepage

Die Helferfotos der Wintersaison 2018 sind auf der Homepage aufgeschaltet. Auch im Winter 2018 haben die Helferinnen und Helfer des Skiclubs wieder super Arbeit geleistet und bei zahlreichen Anlässen als Torwartin, Auswerter, Rutscherin, Zeitmesser, Barkeeperin, Starter, Speakerin, Rennleiter, Stangenexpress, ... geholfen. Herzlichen Dank!

So wurden dieses Jahr Clubrennen, Fasstugerennen, Schülerrennen, Parallelslalom, Linthcuprennen, Audi Serie, Langlaufrennen und das Linthcup Absenden durchgeführt.

Fotos der Helfer finden Sie hier.

Pascal Büsser und Kevin Jäggi als Rutscher

Hauptsponsor

Fotos Skiclubausflug

Am 7. April unternahmen 9 Skiclubmitglieder einen Ausflug nach Ischgl. 14 Mitglieder der Feuerwehr Amden waren ebenfalls im Skigebiet unterwegs. Traumhafte Wetter- und Pistenverhältnisse sorgten für einen rundum gelungenen Ausflug.

Fotos des Ausflugs finden sie hier.

Altschenessen mit Verteilung der Wochenenden

Am 29. März fand im Restaurant Sonne in Amden das Altschenessen für die Wirtecrews der Saison 2017 statt. Hüttenwart Thomas Thoma konnte sich bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern für den super Einsatz im letzten Sommer bedanken.

Später am Abend erfolgte die Verteilung der Wochenenden für den Sommer 2018.

Folgende Wochenenden sind noch offen, interessierte Wirtecrews melden sich bitte direkt bei Thomas (079 61 26 00).

19. bis 21. Mai (Pfingsten)

14. und 15. Juli

6. und 7. Oktober

3. und 4. November

10. und 11. November

Einen Überblick über die bereits vergebenen Wochenenden finden sie hier. So können sie bereits jetzt die Besuche in Altschen bei den verschiedenen Wirtecrews planen.

Hüttenwart Thomas Thoma

Podestplatz bei den Schweizermeisterschaften

Nadine Bischof erreichte am Sonntag 25. März bei den Snowboard Parallelslalom Schweizermeisterschaften den hervorragenden 3. Rang in der Open Kategorie. Am Samstag beim Riesenslalom wurde sie Vierte. 

Jonas Gasser fuhr am Samstag auf Platz 13 und am Sonntag auf den 8. Rang.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie auf www.audisnowboardseries.ch 

Nadine Bischof bei der Siegerehrung mit Olympiasieger Nevin Galmarini

Linthcup Absenden in Amden

Am 24. März fand in Amden im Saal das Linthcup Absenden 2018 statt. Der Skiclub Amden konnte die JO Wertung vor Schänis und Kaltbrunn für sich entscheiden. Auch bei der Clubwertung der Erwachsenen siegte Amden, Kaltbrunn und Gommiswald folgten auf den nächsten Plätzen.

Beim Clubwettkampf parallel zum Absenden standen Kaltbrunn und Gommiswald im Final, Gommiswald hatte etwas mehr Geduld mit dem Nidel und gewann dieses Finale.

Bei den Einzelkategorien standen für Amden Saskia Jöhl, Svenja Metzger, Sandro Gmür, Sindy Gmür, Heiri Gmür, Urs Gmür, Jonas Gasser, Nadine Bischof und Andreas Thoma zuoberst auf dem Podest. Ebenfalls den Sprung aufs Podest schafften: Cecile Fäh, Reto Gmür, Seline Gmür, Sabrina Gmür, Antonia Fässler, Noel Büsser, Luisa Fässler, Sarah Kok, Marc Kessler, Karin Thoma, Gianna Figallo, Franz Gmür und Hansueli Rüdisüli.

Fotos und die Rangliste finden sie hier.

Das Podest der Mädchen JO 2

Linthcup Absenden in Amden

Am Samstag 24. März findet im Saal Amden das Linthcup Absenden der Saison 2018 statt. Saalöffnung ist um 17.00 Uhr, geniessen sie vor der Rangverkündigung die feine Küche von Beni Gmür und seiner Helfercrew. Um 18.00 Uhr beginnt die Rangverkündigung, moderiert durch Oliver Thoma, Roman Gmür und Peter Rüdisüli. Zwischen den verschiedenen Kategorien sind mehrere Blöcke Unterhaltung geplant.

Nach dem Rangverlesen folgt eine Kinder-Disco im Hallenbad und parallel dazu Barbetrieb im Saal. Um 22.15 Uhr beginnt die grosse Tombola, dabei werden die Preise unter den anwesenden Rennfahrerinnen und Rennfahrern verteilt.

Der Eintritt ist frei, auch Nichtrennfahrer sind herzlich zu diesem Anlass eingeladen.

vor 6 Jahren gab es einen Snowboard Damen Dreifachsieg

Ammler Podestplätze beim Linthcup Slalom

Am 11. März starteten die Ammler Rennfahrerinnen und Rennfahrer in der Wengi beim Linthcup Slalom 2018. Heiri Gmür und Sindy Gmür konnten ihre Kategorien für sich entscheiden.

Cecile Fäh und Saskia Jöhl konnten ebenfalls aufs Podest steigen (2. Rang).

Fotos und die Rangliste dieser Veranstaltung finden sie hier.

Heiri Gmür siegt bei den Herren 4

Superschnelle Ammler beim Engadiner

Am 11. März haben verschiedene Ammler Langläufer am Engadin Skimarathon teilgenommen. Ivo Gmür erreichte mit einer Zeit von 1h 49min 18s (nur rund 15min hinter der Bestzeit) den hervorragenden 208 Rang von über 8000 gestarteten Langläufern. Emil Bischofberger landete auf dem 323. Rang (1h 52min 51s).

Ramona Gmür (2h 47min 26s), Kari Gmür (2h 43min 48s), Werner Thoma (2h 53min 42s), Reto Grischott (2h 11min 22s), Christof Fässler (3h 14min 50s) und Hans Jöhl (2h 41min 9s) zeigten ebenfalls sehr starke Leistungen.

Fotos und die Rangliste der Veranstaltung finden sie hier.

Linthcup Slalom

Am Sonntag 11. März findet in der Kaltbrunner Wengi der Linthcup Slalom 2018 statt. Letzte Programmänderungen werden ab Samstagmorgen über das Infotelefon 055 293 40 28 kommuniziert. Interessierte Skirennfahrerinnen und -rennfahrer des Skiclubs melden sich bitte direkt bei Cecile Fäh (cecile@scamden.ch) betreffend Transport in die Wengi und Nachmeldung für dieses Rennen. 

Transport ans Rennen 2017

Und gleich nochmals zwei Podestplätze

Am Sonntag 4. März starteten die Ammler Boarders gleich nochmals in Davos bei einem Parallelslalom. Jonas Gasser und Nadine Bischof konnten ihr Resultat vom Vortag wiederholen und fuhren erneut auf den dritten Rang.

Die Rangliste und die weiteren Renntermine finden sie auf www.audisnowboardseries.ch

 

 

Jonas Gasser auf dem Podest

Zwei Podestplätze in Davos

Am 3. März erreichten die Boarders in Davos beim Parallelslalom zwei Podestplätze. Nadine Bischof und Jonas Gasser schafften den Sprung aufs Podest und wurden Dritte. Marc Kessler als 5ter und Norine Kessler als 6te rundeten das gute Ammler Resultat ab.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie hier.

Nadine Bischof hinter der Weltcup erfahrenen Nicole Baumgartner

Tanzbodenderby am 4. März

Am Sonntag 4. März findet das Tanzbodenderby oberhalb von Rieden statt. Der Anlass findet nur alle zwei Jahre statt. Interessierte Skirennfahrerinnen und -fahrer können sich über www.tanzbodenderby.ch über den genauen Ablauf informieren. 

Stefan Schmucki startete (mit normalen Ski) schon mehrfach beim Tanzbodenderby

Linthcup Super G in Goldingen

Am 24. Februar organisierte der Skiclub Goldingen im Atzmännig den Linthcup Super G der Saison 2018. JO und Renngruppe konnten einige Podestplätze erringen.

Kategoriensiege erreichten Saskia Jöhl, Svenja Metzger, Sindy Gmür, Urs Gmür und Kari Büsser. Ebenfalls auf dem Podest standen Carmen Rakeseder, Antonia Fässler, Sandro Gmür und Heiri Gmür.

Die Rangliste der Veranstaltung finden sie hier.

Urs Gmür

Langlauf Clubrennen 2018

Am 24. Februar fand im Arvenbüel das Langlauf Clubrennen 2018 statt. Mägy Gmür und Ivo Gmür siegten bei der Kombination. Klassisch siegte Beat Meier vor Mägy Gmür und Billy Tischhauser. Auf der Skatingstrecke siegte Ivo Gmür vor Reto Grischott und Toni Jöhl. Sieger beim Plauschwettkampf wurde Toni Jöhl.

Fotos und die Rangliste finden sie hier.

Die Sieger der Kombination: vlnr: Toni Jöhl, Ivo Gmür und Beat Meier

Linthcup Super G in Goldingen (oder Flums)

Am 24. Februar organisiert der Skiclub Goldingen den Linthcup Super G 2018. Ob das Rennen in Goldingen stattfinden oder nach Flums verlegt werden muss, wird sich im Verlauf der Woche zeigen. Aktuelle Informationen finden sie unter www.scgoldingen.ch

Bis Montagabend 19. Februar können sich die Cracks des Skiclubs Amden bei Cecile Fäh (cecile(ät)scamden.ch) für das Rennen anmelden. Bei der Startnummernausgabe ist auch eine Nachmeldung möglich.

Seline Gmür gewann letztes Jahr den Super G bei den Juniorinnen

Langlauf Clubrennen am 24. Februar

Das Langlauf Clubrennen wird vom Nachmittag auf den Vormittag verschoben. Dadurch sollte die Loipe in einem etwas härteren Zustand sein. Der angepasste Zeitplan sieht folgendermassen aus:

Startnummernausgabe: 09.00 Uhr im Café Leistkamm (Startgeld 10 CHF)

Start Klassisch: 09.30 Uhr

Start Skating: 10.00 Uhr

Start Plauschposten: 10.30 Uhr

Ab 12.00 Uhr Verpflegung und Rangverlesen im Café Leistkamm.

Anmeldungen bitte bis am 22. Februar an Mägy Gmür (079 487 37 87)

so könnte es beim Start aussehen

Audi Snowboard Serie 2018

Am 17. Februar fand die Audi Snowboard Serie in Amden auf dem Sellhang statt. Die Helfercrew des Skiclubs und speziell das Rutschkommando machten einen super Job und so konnten die Cracks trotz weichen Pistenverhältnissen voll angreifen.

Riana Gmür aus Kaltbrunn und Arne Kathriner siegten bei der Kategorie U13. Die U15 Mädchen dominierte Sophia Bärtschi aus Davos. Bei den U15 Knaben gewann Felix Kaufmann vor Colin Rissi und Marc Kessler.

Bei den Damen siegte Nadine Kölbener vor Ricarda Hauser und OK Chefin Nadine Bischof. Die schnellsten Zeiten des Tages fuhr Mario Ziegler, er gewann vor Kurssetzer Andreas Thoma und Hansueli Rüdisüli.

Fotos und die Rangliste finden sie hier. Das Rennen zählt ebenfalls zur regionalen Rennserie Linthcup, die Ranglisten von Rennen1 und Rennen2 finden sie hier.

Marc Kessler fährt aufs Podest

Audi Snowboard Serie in Amden

Die Audi Snowboard Serie am 17. Februar wird auf der Sellpiste durchgeführt, Startnummernausgabe ist von 09.30 bis 09.50 Uhr im Restaurant Tschesa Plana im Zielgelände. Nachmeldungen sind bei der Startnummernausgabe möglich. Interessierte Ammler Rennfahrerinnen und Rennfahrer können sich bis am Mittwochabend bei OK Chefin Nadine Bischof direkt anmelden (079 584 97 09).

Die Besichtigung dauert von 10.00 bis 10.45 Uhr, der erste Lauf startet um 11.00 Uhr, der 2. Lauf folgt anschliessend (Lautsprecherdurchsage beachten).

Die Rangverkündigung folgt ca. 30 Minuten nach Ende des Rennens.

Titelverteidiger Andreas Thoma

Jonas Gasser auf dem zweiten Rang

Bei der Audi Snowboard Serie in der Lenzerheide am 10. Februar hat Jonas Gasser in der Kategorie Männer hinter David van Wijnkoop den zweiten Rang erreicht. Auf dem dritten Rang folgte Mario Ziegler aus Kaltbrunn.

Die Rangliste der Veranstaltung finden sie hier.

Jonas Gasser

Skiclub Ausflug 2018 (Anmeldung bis Ende Februar)

Am Samstag 7. April 2018 findet der Skiclub Ausflug nach Ischgl im Paznauntal statt. Wir fahren mit einem Car nach Österreich und werden dort das super Skigebiet Ischgls geniessen.

 

Abfahrt Hinreise: Samstag 7. April um 05.45 Uhr Amden Post

Ankunft in Ischgl ca. 08.15 Uhr

 

Abfahrt Rückreise: 21.00 Uhr Parkplatz Ischgl

Rückkehr: ca. 23.30 Uhr Amden Post

 

Das Skigebiet Ischgl/Samnaun ist bekannt für top-moderne Anlagen und steile, bestens präparierte Pisten. Auch im Aprés-Ski Bereich hat Ischgl einen sehr guten Namen J  

 

Alle Skiclubmitglieder mit Jahrgang 2001 und älter sind herzlich eingeladen. In Begleitung ihrer Eltern sind auch jüngere Skiclubmitglieder herzlich willkommen. Der Skiclub übernimmt für alle Teilnehmer die Fahrt mit dem Car. Die weiteren Kosten müssen die Teilnehmer selber bezahlen. Für die Tageskarte rechnen wir mit 50 CHF für Erwachsene und 35 CHF für Jugendliche unter 17 Jahren.

 

Der Car bietet maximal 50 Sitzplätze, die Teilnehmerzahl des Ausflugs ist also begrenzt. Ihr müsst einfach bei Maya Rüdisüli (maya@scamden.ch) die Kontoverbindung anfordern und den obigen Betrag überweisen, die Überweisung gilt als Anmeldung für den Ausflug. Anmeldeschluss ist der 28. Februar.

 

Wir freuen uns auf einen genialen Skitag in Ischgl.

der Ausflug 2014

Konditionstraining am Donnerstag

Die Rennfahrerinnen und Rennfahrer der JO Amden werden am Donnerstag 8. Februar ein ganztägiges Intensiv-Konditionstraining absolvieren. Trainiert wird im Gebiet Holzstübli bis Lehni. Die Trainercrew des Skiclubs wird sich zum Teil persönlich um die individuellen Fortschritte der Kinder kümmern.

Der Rennanzug ist übrigens nicht erlaubt, dafür sind die schnellen Schuhe Pflicht.

zwei Trainer des Skiclubs

Linthcuprennen bei herrlichem Wetter und top Verhältnissen (jetzt mit Fotos)

Kari Büsser schnell unterwegs

Die Linthcup-Rennen vom Sonntag 4. Februar waren eine Freude für alle Teilnehmer. Dank der super Arbeit der Ammler Helfercrew wurden die Rennen extrem speditiv durchgeführt. 

Die Snowboard-Kategorien wurden dominiert von Gmür Riana, Gasser Jonas, Bischof Nadine und Thoma Andreas, welche alle in ihrer Kategorien beide Rennen für sich entscheiden konnte.

Bei den Skifahrern realisiert Karl Büsser fast bei beiden Rennen die Tagesbestzeit, im zweiten Rennen ist Pascal Kaufmann einen Hauch schneller. Bei den Damen gelingt dies Sabrina Gmür zweimal vor Sindy Gmür.

Fotos der Veranstaltung finden sie hier.

 

Ranglisten:

 

 

Linthcup Ski- und Snowboardrennen

Am Sonntag 4. Februar plant der Skiclub Amden je zwei Linthcup Ski- und Snowboardriesenslaloms auf der Piste Sell durchzuführen. Der erste Lauf beginnt um 09.30 Uhr. Weitere Informationen zum Programm finden sie auf www.linthcup.ch

Bis Mittwoch 31. Januar könnt ihr euch bei Nadine Bischof (079 584 97 09) für die Rennen anmelden. Später kann man sich auch noch bei der Startnummernausgabe am Renntag selber nachmelden.

Nadine Bischof

Nacht Parallelslalom

Der Nacht Parallelslalom fand am 26. Januar auf der Arvenpiste statt. Die super beleuchtete Arvenpiste und der steile Starthang liessen reihenweise extrem knappe Duelle entstehen.

Bei den Skifahrern waren Jan Büsser, Seline Gmür und Heiri Gmür in ihren Kategorien eine Klasse für sich. Die Snowboardkategorien wurden von Marc Kessler, Nadine Bischof und Hansueli Rüdisüli dominiert.

Fotos und die Rangliste finden sie hier.

Jan Büsser vor Andy Gmür und Saskia Jöhl

Schülerrennen 2018 mit Tagesbestzeit durch Luca Fischli

Die Oberstufe Weesen Amden und Primarschule Amden haben am 23. Januar das  Schülerrennen durchgeführt. Luca Fischli und Saskia Jöhl waren die schnellsten Skifahrer auf der Arvenpiste. Marc Kessler hat die Snowboardkategorien dominiert.

Fotos und die Rangliste des Rennes finden sie hier. Weitere Fotos finden sie auf der Homepage der Oberstufe.

Luca Fischli auf dem Weg zur Tagesbestzeit

Knapp am Podest vorbei in Mürren

Die Renngruppe hat bei den Inferno Rennen in Mürren knapp das Podest verpasst. Sowohl Cornel Bischof im Riesenslalom als auch Linda Gmür in der Abfahrt landeten auf dem 4. Rang.

Reto Gmür war der schnellste Ammler bei der Abfahrt und landete auf Rang 54 (bei fast 2000 Fahrern am Start), Cornel Bischof schaffte ebenfalls den Sprung unter die Top Hundert und erreichte den 78. Rang.

Fotos und die Ranglisten der Veranstaltung finden sie hier. 

Beni Gmür bei der Inferno Abfahrt

Langlauftesttag 2018

Am 20. Januar fand im Raum Arvenbüel Chapf der zweite Langlauf Testtag statt. Organisiert wurde der Anlass von Langlauf Chefin Mägy Gmür. Fotos der Veranstaltung finden sie hier.

Familie Jenny beim Testen

Fotos Streiff

Lernmodul LU 22 Christof Zimmermann