News

Linthcup / Schülerrennen / Clubrennen / Audi Serie / OSSV Rennen /

97er am Wirten

Am 23. und 24. September wirteten die 97er bei der Clubhütte Altschen. Das herrliche Herbstwetter sorgte für zahlreiche Gäste bei der Clubhütte. Eine Woche später werden die 93er am Wirten sein. Noch später am 7. und 8. Oktober werden die Familien Gmür, Dürst und Bachmann in Altschen sein.

Bekleidungsponsor

Neue Altschenbilder auf der Homepage

Am Wochenende 16. und 17. September haben die Familien Figallo, Gasser und Jenny bei der Clubhütte Altschen gewirtet. Fotos des Wochenendes finden sie hier.

Am 23. und 24. September werden die 97er in Altschen wirten, eine Woche später übernehmen dann die 93er das Wirten in der Clubhütte.

Mario Figallo

Hauptsponsor

Skiclub Ausflug 2018

Am Samstag 7. April 2018 findet der Skiclub Ausflug nach Ischgl im Paznauntal statt. Wir fahren mit einem Car nach Österreich und werden dort das super Skigebiet Ischgls geniessen.

 

Abfahrt Hinreise: Samstag 7. April um 05.45 Uhr Amden Post

Ankunft in Ischgl ca. 08.15 Uhr

 

Abfahrt Rückreise: 21.00 Uhr Parkplatz Ischgl

Rückkehr: ca. 23.30 Uhr Amden Post

 

Das Skigebiet Ischgl/Samnaun ist bekannt für top-moderne Anlagen und steile, bestens präparierte Pisten. Auch im Aprés-Ski Bereich hat Ischgl einen sehr guten Namen J  

 

Alle Skiclubmitglieder mit Jahrgang 2001 und älter sind herzlich eingeladen. In Begleitung ihrer Eltern sind auch jüngere Skiclubmitglieder herzlich willkommen. Der Skiclub übernimmt für alle Teilnehmer die Fahrt mit dem Car. Die weiteren Kosten müssen die Teilnehmer selber bezahlen. Für die Tageskarte rechnen wir mit 50 CHF für Erwachsene und 35 CHF für Jugendliche unter 17 Jahren.

 

Der Car bietet maximal 50 Sitzplätze, die Teilnehmerzahl des Ausflugs ist also begrenzt. Ihr müsst einfach bei Maya Rüdisüli (maya@scamden.ch) die Kontoverbindung anfordern und den obigen Betrag überweisen, die Überweisung gilt als Anmeldung für den Ausflug.

 

Wir freuen uns auf einen genialen Skitag in Ischgl.

 

der Ausflug 2014

Bekleidungsponsor

Die Wirtecrews der nächsten Wochenenden

Am kommenden Wochenende 2. und 3. September wirtet die Langlaufgruppe des Skiclubs unter der Leitung von Mägy Gmür bei der Clubhütte Altschen. Eine Woche später werden dann die 95er in Altschen im Einsatz sein. Nochmals eine Woche später am 16. und 17. September werden die Familien Figallo, Gasser und Jenny die Gäste in der Clubhütte Altschen betreuen.

Kinderschminken in Altschen aus dem Jahr 2016

Bekleidungsponsor

Ein neuer Name auf der Siegerliste beim Velorennen

Am 26. August bei der 28. Austragung der Veloplausch-Vereinsmeisterschaft des Skiclubs stand erstmals Emil Bischofberger zuoberst auf dem Podest. Er siegte in 38min 56s vor Ivo Gmür und Toni Jöhl. Die Damenkategorie mit Start in Weesen dominierte Edith Fetz mit einer super Zeit von 44min 5s. Sie siegte vor Nadja Gmür und Judith Gmür.

Ab Start Amden konnten sowohl Gina Grischott vor Anni Seliner und Ramona Giger als auch Thomas Baumgartner vor Pascal Manser und Beat Fischli gewinnen. Bei den Kindern siegte Tim Jenny vor Luca Fischli und Andrin Müller. Den Kindersprint bis zur Garage Gmür gewann Fabian Fischli.

Die Teamwertung konnte die Tourengruppe des Skiclubs vor SC Amden Mischmasch und dem Veloclub Maseltrangen gewinnen.

Fotos und die Rangliste finden sie hier.

Judith Emil und Ivo auf der Ziellinie

Bekleidungsponsor

Velorennen Weesen - Altschen

Am Samstag 26. August findet auf der Strecke Weesen - Amden - Altschen bereits die 28. Austragung der Veloplausch-Vereinsmeisterschaft statt. 16 Teams befinden sich momentan auf der provisorischen Startliste, es dürfen aber gerne auch noch weitere Starter dazukommen. Bitte meldet euch direkt bei OK Chef Ivo Gmür (ivo.gmuer(ät)gmail.com).

Zum Programm:

16.15 Uhr Start Kindersprint Amden Post

17.15 Uhr Start Weesen beim Oberstufenschulhaus

17.30 Uhr Start E-Bike Amden Post

ca. 17.40 Uhr Start Amden Post

Die Rangverkündigung (inkl. Verpflegung für alle Teilnehmer) folgt ab 20.00 Uhr bei der Clubhütte Altschen.

 

Kari Gmür fährt jeweils für das starke Team des Skiclub Schänis

Bekleidungsponsor

Zweiter Rang beim Inferno Triathlon

Reto und Ivo Gmür haben zusammen mit David Senn und Alexandra Staubli beim Inferno Triathlon in der Teamwertung den 2. Rang erreicht. Nur das Swimhohlic Mako Team war schneller als das SC Amden Gmüräbuäbä Team.

Reto, Ivo und ihre Teamkollegen brauchten 7h 2min und 29s für die Strecke von Thun über Mürren aufs Schilthorn.

Weitere Informationen und die Resultate finden sie hier.

auf dem 2. Rang

Bekleidungsponsor

Skiclub Amden gewinnt das Linthcup Fussball Grümpi

Am 18. August konnte das Team des Skiclub Amden das Linthcup Grümpi 2017 für sich entscheiden. Zuerst gewannen die Jungs von Spielertrainer Michel Büsser 1-0 gegen Gommiswald und 2-0 gegen Rieden, Cyrill Popp und Sandro Gmür erzielten die Tore. Anschliessend folgte das starke Gewitter und so mussten die anschliessenden Spiele mit Nageln ausgetragen werden. Gegen Schänis und Goldingen gewann der Skiclub Amden, nur gegen Kaltbrunn setzte es eine Niederlage ab. Die gewonnenen Punkte reichten aber, um den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Ebenfalls zum Ammer Team gehörten: Pascal Büsser, Urs und Remo Fischli und Martin Mettler.

Neue Altschenbilder auf der Homepage

Am Wochenende 19. und 20. August wirtete die Familie Heiri und Gaby Thoma bei der Clubhütte Altschen. Bilder des Wochenendes finden sie hier.

die Helfercrew

Alpgottesdienst in Altschen

Am Sonntag 13. August fand bei der Clubhütte Altschen ein Alpgottesdienst mit Pfarrer Victor Buner statt. Der Gottesdienst wurde von den Musikanten der Blaskapelle Heidiland umrahmt. Später am Nachmittag sorgte nochmals die Blaskapelle unter der Leitung von Markus Hobi für Unterhaltung, anschliessend spielten auch noch die Chirezer Buebe für die zahlreichen Zuschauer.

Fotos der Veranstaltung finden sie hier.

In einer Woche am 19. und 20. August werden Heiri und Gaby Thoma mit ihrer Familie in Altschen am Wirten sein, am 26. und 27. August wirtet die Crew von André Büsser.

Zusätzlich findet am 26. August bereits die 28. Veloplausch-Vereinsmeisterschaft statt. Ab 17.15 Uhr werden die Cracks der verschiedenen Ammler Vereine auf der Strecke Weesen-Altschen unterwegs sein. Genauere Infos finden sie hier.

Victor Buner

Clubhütte Altschen weiterhin während der Woche geöffnet

Die Clubhütte Altschen bleibt weiterhin während der Woche geöffnet, Thomas Thoma und Lucca Gmür werden vom 31. Juli bis 4. August wirten, anschliessend folgen Rolf und Oliver Thoma am Wochenende 5. und 6. August.

Eine Woche später folgt dann der Alpgottesdienst mit Pfarrer Victor Buner, der Gottesdienst am Sonntag 13. August beginnt um 11.00 Uhr bei der Clubhütte Altschen. Am Nachmittag spielen die Blaskapelle Heidiland und die Chirezer Buebe zur Unterhaltung.

Die neuesten Altschenfotos finden sie hier.

den Gästen gefällt es bei der Clubhütte

Sirup Bar und neuer Stammtisch bei der Clubhütte Altschen

Von Montag 24. Juli bis Sonntag 30. Juli wird bei der Clubhütte Altschen wieder die Sirup Bar in Betrieb sein. Rita und Vreni Rüdisüli und ihre Helfer werden während der Woche in Altschen am Wirten sein.

 

Seit eben diesem 24. Juli gibt es im Altschen auch einen neuen Stammtisch, welcher bereits rege genutzt wird.


Herzlichen Dank unserem Hüttenwart Thömsi für die Herstellung (Eigenbau Thömsi!) und Express-Lieferung des wunderschönen Tisches. Herzlichen Dank ebenfalls an die Materialsponsoren.

 

Fotos

 

 

 

Heiri Thoma am Stammtisch

Neue Altschenfotos

Fotos von der 55ercrew beim Wirten in Altschen finden sie hier.

Am 15. und 16. Juli wirten die 55er bei der Clubhütte Altschen, anschliessend folgen Ella und Simon Thoma, welche während der Woche vom 17. bis 21. Juli am Wirten sind. Kilian Gmür und seine Helfer wirten am Samstag 22. Juli. Am Sonntag 23. Juli wirtet Georg Rüdisüli mit seinen Helfern. Anschliessend folgen Rita und Vreni Rüdisüli mit ihren Familien vom 24. bis 30. Juli.

Eine Übersicht über sämtliche Wochenenden finden sie hier.

die 55er Crew inkl. Maya und Thomas

Neue Altschenbilder auf der Homepage (Velorundfahrt)

Am 24. und 25. Juni wirteten die 91er bei der Clubhütte Altschen. Speziell begrüsst wurden die Teilnehmer der Velorundfahrt 2017. Die Teilnehmer aus Amden und Gommiswald liessen sich auch von sehr nassen Bedingungen am frühen Morgen nicht abschrecken und bewältigten die Strecke: Amden - Weesen - Kaltbrunn - Ricken - Starkenbach - Vordere Höhe - Altschen.

Das nächste Wochenende in Altschen wird die Crew von Susanne Kliebenschädel übernehmen, eine Woche später folgen dann die Boarders unter der Leitung von Nadine Bischof.

Die neuesten Altschenfotos finden sie hier. Die Bilder der Velorundfahrt finden sie hier.

Rita und Urs Kaufmann

Altschen ab 24. Juni wieder geöffnet

Die Clubhütte Altschen wird ab 24. Juni wieder an den Wochenenden geöffnet sein. Die Gruppe 91er unter der Leitung von Maya Rüdisüli wird dann am Wirten sein. An den nachfolgenden Wochenenden werden Susanne Kliebenschädel mit ihrer Crew und später auch noch die Boarders am Wirten sein.

Für die Saison 2017 ist noch ein Wochenende nicht besetzt: am 22. und 23. Juli sucht der Skiclub Amden noch eine Wirtecrew. Interessierte Personen melden sich bitte direkt bei Hüttenwart Thomas Thoma (N: 079 561 26 00)

91er

JO Ausflug

Am 14. Juni fand der JO Ausflug 2017 statt. Fast zwanzig JO Kinder waren mit ihrer Trainercrew im Alpamare unterwegs. Dabei konnten sowohl schnelle Linien beim Runterrutschen als auch Kondition beim Treppensteigen trainiert werden.

Team SC Amden gewinnt die Mixed Wertung beim Ironman in Rapperswil

Am Sonntag 11. Juni siegte das Team SC Amden in der Kategorie Mixed. Kilian Gmür, Reto Gmür und Alexandra Staubli brauchten 4h und 18 min für die gesamte Strecke. Innerhalb der Mixed Wertung war Reto sogar der schnellste aller Velofahrer. Alexandra (Schwimmen) und Kilian (Laufen) schafften es persönlich ebenfalls in die Top Ten.

Team Gmür mit Roman, Remo und Silvio Gmür (alle ebenfalls im Skiclub) erreichte bei der Teamwertung Herren den 27. Rang.

Altschen während den nächsten Wochen geschlossen

In den nächsten Wochen wird die Clubhütte Altschen durch Landwirt Andreas Thoma genutzt. Frühestens am Wochenende 17. Juni wird die Clubhütte wieder als Alpwirtschaft in Betrieb sein. Die Crew von Cornel Bischof und Marco Gmür würde dann am Wirten sein.

Eine Woche später folgen dann die 91er unter der Leitung von Maya Rüdisüli.

Für die Saison 2017 ist noch ein Wochenende nicht besetzt: am 22. und 23. Juli sucht der Skiclub Amden noch eine Wirtecrew. Interessierte Personen melden sich bitte direkt bei Hüttenwart Thomas Thoma (N: 079 561 26 00)

auch den Kühen gefällt es in Altschen

Altschen über Auffahrt von Mittwoch bis Sonntag geöffnet

Am Wochenende 20. und 21. Mai werden Claudia und Patrick mit ihren Helfern in der Clubhütte Altschen am Wirten sein. Auch über Auffahrt wird die Clubhütte von Mittwoch bis Sonntag geöffnet sein, Paul Thoma und Henri Huber werden im Einsatz sein.

Neue Altschenfotos finden sie hier.

Für die Saison 2017 ist noch ein Wochenende nicht besetzt: am 22. und 23. Juli sucht der Skiclub Amden noch eine Wirtecrew. Interessierte Personen melden sich bitte direkt bei Hüttenwart Thomas Thoma (N: 079 561 26 00)

Paul Thoma auch im Element

Herzlichen Dank

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer der Wintersaison 2016/2017. Auch im vergangenen Winter war die Helfercrew des Skiclubs wieder bei zahlreichen Anlässen im Einsatz. So standen Fasstugerennen, Schülerrennen, OSSV Animation, Linthcup Snowboard, Audi Serie, Eisenbahner Rennen und Nacht-Parallelslalom auf dem Programm. Einige Skiclubmitglieder waren bei sämtlichen Rennen mit dabei! Das verdient ein grosses Kompliment!

Fotos der verschiedenen Helferinnen und Helfer finden sie hier.

beim Umstecken der OSSV Animationsrennen

Clubhütte Altschen am 13. und 14. Mai geöffnet

Am Wochenende 13. und 14. Mai wirtet die Oberen-Crew bei der Clubhütte Altschen. Vreni und Beni Gmür sowie Doris und Stefan Schmucki werden mit ihren Helfern am Wirten sein. Eine Woche später folgen Patrick und Claudia Gmür mit ihrer Gruppe.

Für die Saison 2017 sind weiterhin zwei Wochenenden noch nicht besetzt: am 22. und 23. Juli sowie am 2. und 3. September sucht der Skiclub Amden noch eine Wirtecrew. Interessierte Personen melden sich bitte direkt bei Hüttenwart Thomas Thoma (N: 079 561 26 00)

 

 

Beni und Vreni Gmür mit Familie

SC Amden gewinnt JO- und Clubwertung

Beim Linthcup Absenden am 29. April in Kaltbrunn konnte der Skiclub Amden sowohl die JO- als auch die Clubwertung für sich entscheiden. Schänis und Kaltbrunn folgten bei beiden Kategorien auf den Plätzen 2 und 3.

Bei den Einzelkategorien konnten Fadri Fäh, Sindy Gmür, Heiri Gmür, Jonas Gasser, Aline Tiefenauer und Andreas Thoma zuoberst aufs Podest steigen. Weitere Podestplätze erzielten: Tim Büsser, Saskia Jöhl, Selina Jöhl, Jan Büsser, Noel Büsser, Daniela Büsser, Seline Gmür, Kari Büsser, Beat Fischli, Gianna Figallo, Luca Metzger, Marc Kessler, Nadine Bischof, Cecile Fäh, Franz Gmür und Adrian Fäh.

Fotos und die Rangliste der Veranstaltung finden sie hier.

die siegreiche JO Amden

Linthcup Absenden in Kaltbrunn

Am Samstag 29. April findet in Kaltbrunn im Kupfentreff das Linthcup Absenden 2017 statt, Türöffnung und Nachtessen ab 18.00 Uhr. Die Rangverkündigung JO und Club beginnt um 19.00 Uhr. Im Anschluss folgt eine Kinderunterhaltung und Barbetrieb.

Sindy und Seline Gmür zählen zu den Favoriten auf den Kategoriensieg.

Altschenessen im Restaurant Rössli

Am 13. April fand im Restaurant Rössli das Altschenessen 2017 statt, eingeladen waren alle Helferinnen und Helfer der letztjährigen Altschensaison. Im Anschluss ans Nachtessen wurden die Wochenenden des Sommers 2017 verteilt.

Interessierte Skiclubmitglieder, welche auch gerne ein Wochenende übernehmen möchten, melden sich bitte direkt bei Hüttenwart Thomas Thoma (079 561 26 00). Die bereits vergebenen und noch offenen Wochenenden finden sie hier.

Bilder der Veranstaltung finden sie hier.

Boarders nochmals erfolgreich

Am zweiten Tag der Schweizermeisterschaften haben die Ammler Boarders auch beim Parallel Slalom den Sprung aufs Podest geschafft. Jonas Gasser und Nadine Bischof konnten am 2. April einen 2. respektive 3. Rang erreichen. Gianna Figallo fuhr erneut auf den 4. Platz. Michael Gasser konnte seinen Triumph vom 1. April leider nicht wiederholen ;-) Dank sehr konstanten und guten Leistungen über die ganze Saison gewann Jonas zudem die Gesamtwertung Audi Snowboardseries U15.

Weitere Infos finden sie hier.

Jonas Gasser gewinnt die Gesamtwertung

Erfolgreiche Boarders bei den Snowboard Schweizermeisterschaften

Die Ammler Boarders haben am 1. April in Scuol bei den Snowboard Parallelriesenslalom Schweizermeisterschaften drei Podestplätze erringen können. Michael Gasser gewann bei den Herren die Open Kategorie, Nadine Bischof fuhr bei den Damen auf den 3. Rang, Gianna Figallo folgte auf dem 4. Rang. Jonas Gasser wurde in der Kategorie U15 Zweiter.

Weitere Infos rund um die Rennen finden sie hier.

Nadine auf dem Podest

Altschenessen im Restaurant Rössli

Am 13. April findet im Restaurant Rössli in Amden das Altschenessen 2017 statt, alle Wirtecrews der Sommersaison 2016 werden in den nächsten Tagen die Einladung erhalten.

An diesem Abend werden auch die Wochenenden der Saison 2017 verteilt. Interessierte Skiclubmitglieder, welche neu gerne ebenfalls ein Wochenende übernehmen würden, melden sich bitte direkt bei Hüttenwart Thomas Thoma (079 561 26 00).

Altschenessen 2015

Linthcup Slalom 2017 in der Wengi

Am 12. März organisierte der Skiclub Kaltbrunn in der Wengi den Linthcup Slalom 2017. Fadri Fäh, Heiri Gmür und Sindy Gmür konnten ihre Kategorien für sich entscheiden. Weitere Podestplätze erzielten: Svenja Metzger, Carmen Rakeseder und Seline Gmür.

Fotos und die Rangliste des Rennens finden sie hier.

Podest JO Kids Knaben

Erfolgreiche Ammler beim Engadiner 2017

Verschiedene Ammler waren beim Engadin Skimarathon 2017 am Start. Emil Bischofberger mit 1h 41min und Ivo Gmür 1h 43min gelang ein ausgezeichnetes Rennen. Sie verloren nur 13 bis 16 Minuten auf Sieger Dario Cologna. Auch Reto Grischott 2h 4min, Peter Gmür 2h 27min, Kari Gmür 2h 30min, Hans Jöhl 2h 34min und Werner Thoma 2h 55min schafften die 42km unter drei Stunden.

Fotos der Ammler und weitere Informationen rund ums Rennen finden sie hier.

Werner Thoma, Kari Gmür, Ivo Gmür und Hans Jöhl

Linthcup Kaltbrunn

Am 12. März organisiert der Skiclub Kaltbrunn den Linthcup Slalom der Saison 2017. Interessierte Skiclubmitglieder melden sich bitte direkt bei Cecile Fäh betreffend Anmeldung und Mitfahrgelegenheit.

Genauere Infos unter www.sckaltbrunn.ch

Linthcup 2016 in der Wengi

Herzlichen Dank an unsere OSSV Rennsponsoren

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei: Thoma Dach AG, Fenster Konrad AG, Landolt Bau AG, Balz Kamm AG und den Sportbahnen Amden.

Fotos Streiff

Lernmodul LU 22 Christof Zimmermann