Neue Skijacke für den Winter 2020/21

Der Skiclub schafft auf den Winter 2020/21 eine neue Skijacke und Hose für seine Mitglieder an. Alle Skiclubmitglieder, von der JO über die Boarders, Langläufer, Tourengruppe bis zu den älteren Cracks, haben die Möglichkeit, eine solche Skijacke zu bestellen.

Am Donnerstagabend, 6. Februar findet von 18.00 bis 21.00 Uhr im Gallussaal in Amden ein Probeabend statt. Dabei können alle Grössen anprobiert werden. Anschliessend gibt es bis am Samstag 8. Februar die Möglichkeit, die Jacken bei Silvio Gmür im Ochsner Sport (Wiggis Park) zu probieren und zu bestellen. 

Die Lieferung der Jacken erfolgt im Oktober 2020.

Dank der grosszügigen Unterstützung unserer Sponsoren: Sportbahnen Amden AG, Kundenmaurer Benjamin Gmür, Carrosserie Büsser GmbH und Maler Stefan Ackermann, sowie einem Rabatt von Ochsner Sport, können wir die Skijacke und Hose zu einem sehr grosszügigen Preis anbieten.

Preisliste:

Kinder 116-176 Jacke und Hose für 280 CHF

Damen 34-46 Jacke und Hose für 480 CHF

Herren 46-60 Jacke und Hose für 480 CHF

Sandro Gmür mit der neuen Skijacke und Hose

Bekleidungsponsor

Plauschskitour abgesagt

Die am 7. Dezember geplante Plauschskitour kann aufgrund der momentanen Schneesituation nicht durchgeführt werden.

Die nächste vorgesehene Skitour ist dadurch der Lawinenkurs am 13. und 14. Dezember im Raum Sarganserland. Leiter der Tour ist Bergführer Thomas Good.

Die weiteren Skitouren sind im Tourenprogramm 2019/20 ersichtlich.

 

 

Gina, Beni und Tobias auf einer "Skitour"

Bekleidungsponsor

Neue Vorstandsmitglieder beim Skiclub Amden

Am 30. November fand im Restaurant Sonne die 82. Hauptversammlung des Skiclubs statt. Etwa 70 Skiclubmitglieder nahmen an der Versammlung teil.

Nach einem kurzen Rückblick in Form eines Bingo Spiels (Siegerin Jasmin Thoma vor Marco Rüdisüli und Marco Bischof) folgten die ordentlichen Traktanden.

Nadja Hobi, Hans und Toni Jöhl, Beat Gmür, Heiri Gmür und Stefan Gmür wurden für 25 Jahre Aktivmitgliedschaft beim Skiclub ausgezeichnet. Martha Bischof, Silvia Gmür und Paul Gmür sind sogar schon seit 40 Jahren Aktivmitglieder. Skiclub Legende Werner Thoma wurde für 50 Jahre Aktivmitgliedschaft ausgezeichnet.

Eine Sportlerehrung gab es für Kari Büsser, er wurde letztes Jahr Doppeleuropameister USIC und Sportler des Jahres beim SVSE Verband.

Marco Rüdisüli wurde an der Versammlung zum neuen Skiclubkassier gewählt, er ersetzt Maya Thoma Rüdisüli, welche den Vorstand nach sieben Jahren verlässt. Nina Brunner übernimmt neu das Amt der Pressechefin, welches während vier Jahren nicht besetzt werden konnte.

hinten vlnr: Silvia Gmür, Paul Gmür, Beat Gmür, Naja Hobi, Toni Jöhl und Stefan Gmür / vorne vlnr: Martha Bischof, Hans Jöhl und Werner Thoma

Hauptsponsor

Skiclub Hauptversammlung am 30. November

Am Samstag, den 30. November, findet im Restaurant Sonne in Amden die 82. Skiclub Hauptversammlung statt. Um 19.30 Uhr beginnt das gemeinsame Nachtessen, ca. um 20.30 Uhr folgt die eigentliche Versammlung.

Alle Skiclubmitglieder und natürlich auch Neumitglieder sind herzlichen willkommen.

ein Foto von der HV 2012

Bekleidungsponsor

Altschensaison abgeschlossen

Die Altschensaison 2019 ist abgeschlossen, Hüttenwart Thomas Thoma und seine Helfer bereiten die Clubhütte momentan auf den Winter vor. 

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer der Saison 2019, dank eurer Unterstützung konnten alle Wochenenden und Ferienwochen abgedeckt werden. Auch diesen Sommer war es wieder eine Freude zu sehen, was sich die verschiedenen Wirtecrews alles einfallen liessen, um den Gästen einen schönen Aufenthalt bei der Clubhütte zu ermöglichen.

Dass alle Teams top motiviert, freundliche und hilfsbereit waren, wird manchmal für selbstverständlich gehalten, hat aber ebenfalls ein grosses Kompliment verdient.

die 55er

Bekleidungsponsor

Neue Altschenbilder auf der Homepage

Am 26. und 27. Oktober wirtete die Tourengruppe des Skiclubs bei der Clubhütte Altschen. Das herrliche Herbstwetter lockte zahlreiche Gäste nach Altschen. Fotos des Wochenendes finden sie hier.

Am kommenden Wochenende werden die 83er in Altschen am Wirten sein, auch sie freuen sich auf zahlreichen Besuch.

die jüngsten Helfer der Tourengruppe im Einsatz

Bekleidungsponsor

Söldenbilder auf der Homepage

Die JO Amden trainierte vom 6. bis 11. Oktober zusammen mit den Rennfahrern aus Gommiswald, Rieden und Schänis in Sölden auf dem Gletscher. Unter der Leitung von Cécile Fäh und Urs Kaufmann wurde auf und neben der Piste trainiert. Fotos der Lagerwoche finden sie hier.

Aus Amden waren Fadri Fäh, Flurin Fäh, Rebecca Fässler, Anna Steiner und Leon Bachmann mit dabei.

Bekleidungsponsor

Clubhütte Altschen ab Mittwoch wieder geöffnet

Die Clubhütte Altschen bleibt Montag und Dienstag geschlossen, ab Mittwoch, den 16. Oktober wirten Luzia Bischof und Regula Gmür bei der Clubhütte (bis Sonntag 20. Oktober). Eine Woche später wird die Tourengruppe in Altschen wirten, die 83 werden am 2. und 3. November in Altschen im Einsatz sein.

Die Übersicht über alle Wirtecrews finden sie hier.

die 83er beim Wirten

Skiclub Ausflug nach Adelboden

Am 11. Januar 2020 organisiert der Skiclub Amden einen Ausflug an die Weltcuprennen nach Adelboden. Wir fahren um 04.45 Uhr ab Amden Post mit dem AWA Bus (50 Plätzer) nach Adelboden und kommen ca. 01.00 Uhr wieder nach Amden zurück. Eintrittstickets in Adelboden (Tribüne oder Pistenrand) können direkt über Swiss Ski (für Aktivmitglieder stark vergünstigt) bezogen werden. Die Fahrt mit dem Bus kostet pro Person 15 CHF.

Bis Ende November kann man sich bei Maya Thoma-Rüdisüli (maya(ät)scamden.ch) für den Ausflug anmelden resp. die Kontoverbindung anfordern, die Überweisung gilt als Anmeldung.

die JO Amden beim Ausflug 2015

Altschen während den Herbstferien täglich geöffnet

Die Clubhütte Altschen wird während den Herbstferien bei schönem Wetter täglich geöffnet sein. Am Wochenende 28. und 29. September wirten die 97er. Ab Montag 30. September werden Nicole Jaeggi und Manuela Gmür in Altschen am Wirten sein. Es folgen die Familien Fäh, Gmür und Kok, Hüttenwart Thomas zusammen mit André, die 88er und in der letzten Ferienwoche Regi und Luzia.

Die Übersicht über alle Wirteteams finden sie hier. Fotos des vergangenen Wochenendes mit dem Team von Nadine Bischof finden sie ebenfalls auf der Homepage.

das Wirteteam

Velorennen Statistik

OK Chef Ivo Gmür hat anlässlich des Velorennen Jubiläums die Resultate aller 30 Austragungen in einer Tabelle festgehalten. Darin sind sämtliche Zeiten aller bisherigen 432 verschiedenen Teilnehmer erfasst. 

Sollten sie in der Statistik einen Fehler entdecken, bitte einfach melden.

Die Velorennen Statistik finden sie hier.

Seit 2005 sind übrigens auch zahlreiche Fotos der Velorennen auf der Homepage zu finden, hier geht es zum Archiv

die Tourengruppe des Skiclubs konnte bereits fünfmal die Teamwertung gewinnen vlnr: Beat Meier, Thomas Baumgartner, Gina Grischott, Reto Grischott und Patrick Meier

Velo-Plausch-Vereinsmeisterschaft und 30. Velorennen Weesen - Altschen

Bei den "grossen" Velofahrern heisst der diesjährige Gewinner gleich wie der letztjährige. Schwitter Josef zieht ab Amden Dornacker seinen Verfolgern unwiderstehlich davon und bringt den Sieg sicher ins Trockene. Er bleibt heute der einzige Fahrer ab Weesen mit einer Zeit unterhalb der Marke 40 Minuten.

Auf dem zweiten Platz folgt Jöhl Toni und Gmür Ivo komplettiert das Podium als Dritter.

Bei der heutigen Austragungen gibt es zwei neue Rekorde zu feiern. Fetz Edith ist neu die schnellste Frau von Weesen mit einer super Zeit von 43 Minuten und 16 Sekunden.

Den zweiten Rekord stellt Glaus Jana bei den Kindern mit Start im Dorf auf. Sie braucht für die Strecke lediglich 24min und 50 Sekunden. Die schnellste Dame vom Dorf ist dieses Jahr Jöhl Nanetta und der schnellste Mann Mächler Marco.

Die Velo-Plausch-Vereinsmeisterschaft gewinnt dieses Jahr das Team des Veloclub Maseltrangen vor der Tourengruppe des Skiclubs Amden und dem Team Skiclub Schänis 1.

Fotos und die Rangliste der Veranstaltung finden sie hier.

Max und Roland Büsser auf dem Tandem (ab Weesen!)

Neuer Teilnehmerrekord beim Kinder Plausch Bike Parcour

Am 31. August starteten im Vergleich zur ersten Austragung nochmals mehr Kinder beim Kinder Plausch Bike Parcour auf dem Rasen des Schwendihauses. Die von Kevin Jaeggi und Ivo Gmür vorbereitete Strecke wurde von 29 Kindern bewältigt. Nach einer längeren Trainingsphase auf dem Parcour startete das Rennen  um 12.15 Uhr mit der Bike Kategorie, anschliessend folgte die Kategorie Laufvelo.

Bei der Kategorie Laufvelo siegte Anna Rüdisüli vor Lino Schirmer und Giulia Gmür. Mit dem Bike war Andri Salzgeber am schnellsten unterwegs. Carla Rüdisüli und Leon Bachmann folgten auf den Plätzen 2 und 3.

Fotos und die Rangliste finden sie hier.

Andri Salzgeber
Anna Rüdisüli

Velorennen am Samstag

Am Samstag 31. August findet das Jubiläums Velorennen des Skiclubs Amden statt. Zum 30. Mal  sind die Velofahrerinnen und Velofahrer auf der Strecke Weesen - Amden - Altschen unterwegs. Max Büsser hat übrigens als einziger Teilnehmer keine Austragung verpasst.

Die weiteren Informationen (Kinder Bike Parcour und Velo-Vereinsmeisterschaft) finden sie hier. Die provisorische Startliste finden sie hier.

Beat Meier im Schlussanstieg

Altschen an den Wochenenden geöffnet

Am 24. und 25. August wirteten Nadine Bischof und ihre Crew bei der Clubhütte Altschen. Die neuesten Altschenfotos finden sie hier.

Am Wochenende 31. August und 1. September wird André Büsser zusammen mit seinen Helfern wirten. Gleichzeitig findet auch noch das Velorennen auf der Strecke Weesen - Amden - Altschen statt.

Eine Woche später werden die Familien Kok und Fäh in Altschen wirten.

die Helfercrew

Neue Altschenbilder auf der Homepage

Am 17. und 18. August wirteten die Boarders in der Clubhütte Altschen. Fotos der Boarders beim Wirten finden sie hier.

Das kommende Wochenende wirtet Nadine Bischof mit ihrer Helfercrew. Eine Woche später beim Velorennen wirtet das Team André. Am 7. und 8. September werden die Familien Fäh und Kok in Altschen wirten.

Norin im Service

Clubmeisterinnen und Clubmeister

Anlässlich der Hochzeit von Evelyne und Stefan Gmür kamen diverse Clubmeisterinnen und Clubmeister des Skiclubs in Betlis zusammen. Die Sportlerinnen und Sportler haben entweder mit Fasstuge, Ski oder Snowboard den Clubmeistertitel erringen können. Eine Übersicht über die bisherigen Clubmeistertitel finden sie hier.

 

Auf dem Bild sind übrigens fünf Personen vertreten, welche den Titel in mehr als einer Disziplin gewinnen konnten.

 

 

die Clubmeisterinnen und Clubmeister zusammen mit dem Brautpaar

Veloplausch Vereinsmeisterschaft / Kinderparcour

Am 31. August führt der Skiclub Amden beim Schwendihaus den Plausch-Bike-Parcour und auf der Strecke Weesen - Amden - Altschen die Velo-Plausch-Vereinsmeisterschaft durch.

Ab 11.00 Uhr kann beim Schwendihaus auf für den Bike Parcour trainiert werden. Die Zeitläufe beginnen dann um 12.30 Uhr. Die Rangverkündigung folgt im Anschluss ans Rennen. Die Sportbahnen Amden werden eine Festwirtschaft betreiben.

Die Helfer des Skiclubs planen, die Hindernisse schon während der Woche aufzustellen, damit sogar schon vorher geübt werden kann.

Später am Nachmittag folgt die Velo-Plausch-Vereinsmeisterschaft. Etwa um 17.15 wird in Weesen gestartet und ca. um 17.40 starten die Teilnehmer in Amden bei der Post. Die Startnummernausgabe erfolgt jeweils 30 Minuten vor dem jeweiligen Start.

Die Rangverkündigung und das Essen für alle Teilnehmer folgen am Abend ab etwa 20.00 Uhr in der Clubhütte Altschen. Weitere Informationen finden sie hier.

die Damenkategorie war letztes Jahr sehr umkämpft

Neue Altschenbilder auf der Homepage

Am Sonntag 11. August fand bei der Clubhütte Altschen der Alpgottesdienst mit Pfarrer Victor Buner statt. Später spielten die Blaskapelle Heidiland und die Steilörgeler bei der Clubhütte.

Fotos der Veranstaltung finden sie hier.

Am nächsten Wochenende 17. und 18. August werden die Boarders in Altschen am Wirten sein.

während der Messe

Clubhütte Altschen weiterhin täglich geöffnet

Die Clubhütte Altschen bleibt während den Sommerferien weiterhin täglich geöffnet. Ella und Simon Thoma wirten vom 5. bis 9. August in Altschen. Am Wochenende folgt Hüttenwart Thomas Thoma mit seiner Crew. 

Am 11. August ist der Alpgottesdienst bei der Clubhütte geplant. Der Gottesdienst mit Pfarrer Victor Buner beginnt um 11.00 Uhr, ab 10.00 Uhr verkehrt ein Shuttle Bus ab Steinbruch Sell nach Altschen. Später am Nachmittag spielt die Blaskapelle Heidiland bei der Clubhütte.

David Schlegel Blaskapelle Heidiland

Neue Altschenfotos auf der Homepage

Am Montag,29. Juli, übernimmt Mägy Gmür mit ihrer Langlaufgruppe das Wirten in Altschen. Sie werden bis am Mittwoch in Altschen im Einsatz sein. Anschliessend folgt Hüttenwart Thomas Thoma mit seinen Helfern. Einen Überblick über die Wirtecrews finden sie hier.

Die neuesten Altschenfotos finden sie hier.

Sirup Bar in Altschen

In der Woche 22. bis 28. Juli wirten Rita und Vreni Rüdisüli mit ihren Familien bei der Clubhütte Altschen. Natürlich werden die jüngsten Helferinnen und Helfer auch wieder die Sirup Bar betreuen.

Ab Montag 29. Juli übernimmt die Langlaufgruppe des Skiclubs in Altschen. 1. und 2. August wirtet der Hüttenwart Thomas Thoma in Altschen.

die Sirup Bar

Familie Schildknecht wirtet in Altschen

Judith und Sepp Schildknecht wirten zusammen mit ihrer Familie in der Woche 15. bis 19. Juli in Altschen. Am Wochenende 20. und 21. Juli übernehmen Vreni Gmür und Doris Schmucki zusammen mit ihren Helfern das Wirten.

Einen Überblick über die Wirtecrews in Altschen finden sie hier. Fotos der bisherigen Altschensaison finden sie hier.

die Oberen Crew

Fotos Velorundfahrt

Am 7. Juli nahmen einige Ammler Velocracks unter der Leitung von Sandro Gmür an der Velorundfahrt 2019 teil. Über Weesen - Kaltbrunn - Ricken - Starkenbach - Vordere Höhe führte die Velotour nach Altschen.

Fotos der Rundfahrt finden sie hier.

Gruppe Beat Meier in Kaltbrunn

Clubhütte Altschen täglich geöffnet

Ab Montag 8. Juli ist die Clubhütte Altschen täglich geöffnet. Nicole Jaeggi und Claudia Gmür werden von Montag bis Donnerstag mit ihren Helfern in Altschen am Wirten sein. Am 13. und 14. Juli wirten Helen und Georg Rüdisüli mit ihrer Crew.

Einen Überblick über die Wirteteams finden sie hier.

Fotos des Wirtewochenendes der 55er finden sie ebenfalls auf der Homepage.

die 55er

Velorundfahrt am 7. Juli

Am Sonntag, 7. Juli, ist die Velorundfahrt 2019 geplant. Die Tour beginnt um 08.00 Uhr bei der Post in Amden und führt über Weesen - Kaltbrunn - Gommiswald auf den Ricken, dort wird durch den SC Gommiswald eine Zwischenverpflegung organisiert. Anschliessend geht es weiter in Richtung Starkenbach - Vordere Höhe nach Altschen, dort erhalten alle Teilnehmer eine Mittagsverpflegung.

Auskunft über die Durchführung erteilt Sandro Gmür am Sonntagmorgen ab 06.30 Uhr. Tel 079 963 92 09

Velorundfahrt 2018

Sieg beim Linthcup Grümpi

Das Fussballteam des SC Amden hat beim Linthcup Grümpi am 21. Juni in Weesen das Turnier für sich entscheiden können. Die Spielertrainer Sandro Gmür und Michel Büsser haben zusammen mit ihren Jungs den Titel aus dem Vorjahr verteidigt.

Auf dem 2. Rang folgten die Fussballer des Skiclubs Kaltbrunn, den dritten Rang erreichte Goldingen.

 

 

hinten vlnr: Sandro Gmür, Cyrill Popp, Damian Böni, Martin Mettler, Pascal Büsser vorne vlnr: Marco Gmür, Dario Büsser, Michel Büsser

Skiclubjäckli auch für JO Kinder möglich

Bis am Sonntag 23. Juni können die roten Skiclub Jäckli noch bei Thomas Thoma (079 561 26 00) bestellt werden. Später ist dies nicht mehr möglich. Für 20 CHF können alle Skiclubmitglieder (aktiv und passiv, Junioren und Erwachsene) ein solches Jäckli bekommen.

Aufgrund diverser Anfragen hat der Vorstand beschlossen, dass auch JO Kinder das rote Jäckli bestellen dürfen. Allerdings können nur die Erwachsenen Grössen bestellt werden, die kleinsten Varianten sind daher Damen XS und Herren S.

Skiclubmitglieder mit dem Jäckli unterwegs

Clubhütte Altschen auch am 8. und 9. Juni geöffnet

Die Clubhütte Altschen bleibt auch am Wochenende 8. und 9. Juni geöffnet, der Alpaufzug verzögert sich ein wenig. Hüttenwart Thomas Thoma wird in Altschen am Wirten sein. Die neuesten Altschenfotos finden sie ebenfalls auf der Homepage.

Eine Übersicht über die Wirtecrews 2019 in Altschen finden sie hier.

Altschengäste an Auffahrt

Clubhütte Altschen öffnet am 25. Mai

Thomas Thoma und seine Helfercrew sind diese Woche fast jeden Abend in Altschen am Vorbereiten und Putzen. Bis Samstag 25. Mai sollte alles erledigt sein und die Wirtesaison 2019 kann beginnen. Patrick Gmür und seine Helfercrew werden am Wirten sein. Über Auffahrt (30. Mai bis 2. Juni) wirten Paul und Henri in Altschen.

Altschenbilder finden sie hier.

Fabio Gmür beim Grill

Wirteteams für Altschen gesucht / Saisonstart verzögert sich nochmals

Der Saisonstart in Altschen verzögert sich aufgrund der starken Schneefälle in der letzten Woche. Das Wochenende 18. und 19. Mai fällt ebenfalls aus.

 

Für den Sommer 2019 sind noch nicht alle Wochenenden besetzt. Hüttenwart Thomas Thoma ist darum auf der Suche nach Wirteteams für die folgenden Wochenenden:

29. und 30. Juni

24. und 25. August

5. und 6. Oktober

9. und 10. November

Interessierte Skiclubmitglieder dürfen sich gerne bei Hüttenwart Thomas Thoma (079 561 26 00) melden, wenn sie ein Wochenende übernehmen möchten. Der Skiclub bedankt sich schon jetzt für die Unterstützung in Altschen.

 

 

Die Wirteteams 2019 finden sie hier.

 

die 88er wirten am 12. und 13. Oktober

Helferfotos auf der Homepage

Auch in der vergangenen Wintersaison waren die Helferinnen und Helfer des Skiclubs wieder an zahlreichen Rennen im Einsatz. Clubrennen, Fasstugerennen, Schülerrennen, Parallelslalom, OSSV Animationsrennen, Linthcup Rennen und die Audi Serie wurden durchgeführt. Herzlichen Dank an alle beteiligten Torwarte, Rutscher, Starter, Zeitmesser, Auswerter, Speaker, Rennleiter, Barkeeper, Startnummernverkäufer, Startnummernsammler, Pistenvorbereiter, Kurssetzer, Fasstugeväter, usw.

Helferfotos finden sie hier.

Familie Büsser bei der Audi Serie

Altschenessen / Skiclub Jäckli

Am Donnerstagabend 18. April findet in Hinwil das Altschenessen statt. Die Helferinnen und Helfer der Sommersaison 2018 sind dazu eingeladen worden. Anschliessend an das Essen werden die Wochenenden der Saison 2019 verteilt werden.

Im Rahmen dieses Anlasses möchten wir ein Gruppenfoto mit möglichst vielen Skiclubmitgliedern im roten Skiclubjäckli knipsen. Bitte nehmt eure roten Jäckli mit ans Altschenessen.

Wer bis jetzt noch kein Jäckli bestellt hat, kann dies nachholen. Bis Ende April 2019 können nochmals Skiclub Jäckli bei Thomas Thoma (079 561 26 00) nachbestellt werden. Es braucht aber eine Mindestbestellmenge, damit nochmals Jäckli angeschafft werden können. Für 20 CHF können alle Skiclubmitglieder (aktiv und passiv, Junioren und Erwachsene) ein solches Jäckli bekommen.

Zusätzliche JO Fotos

Neu hat es zusätzliche JO Fotos der Saison 2019 auf der Homepage. Von den Linthcup Rennen in Goldingen und Kaltbrunn, sowie von den Trainings im Sell und in der Turnhalle sind jetzt ebenfalls Fotos aufgeschaltet.

Die Linthcup Fotos und die Training Fotos finden sie hier.

SC Amden dominiert den Linthcup 2019

Beim Linthcup Absenden 2019 in Schänis konnte der Skiclub Amden sowohl die JO- als auch die Clubwertung für sich entscheiden. Bei der JO Wertung entwickelte sich ein spannender Zweikampf zwischen Schänis und Amden, Amden konnte sich knapp durchsetzen.

Folgende Ammler konnten beim Linthcup 2019 ihre Kategorien für sich entscheiden: Flurin Fäh, Saskia Jöhl, Sindy Gmür, Seline Gmür, Beat Fischli, Heiri Gmür, Nina Kok, Marc Kessler. Nadine Bischof und Gianna Figallo gewannen punktgleich die Damen Snowboard Kategorie.

Weitere Podestplätze erzielten: Riana Jöhl, Svenja Metzger, Luca Fischli, Kari Büsser, Adrian Fäh, Max Büsser, Sandro Gmür,, Sarah Kok, Maia Gmür, Ezra Kok, Andrea Rüdisüli, Hansueli Rüdisüli und Franz Gmür.

Fotos und die Rangliste der Veranstaltung finden sie hier. Weitere Fotos finden sie ebenfalls auf der Homepage des Skiclubs Schänis.

Podest Herren 3: vlnr Guido Holdener, Beat Fischli und Max Büsser