News

Linthcup / Schülerrennen / Clubrennen / Audi Serie / OSSV Rennen /

Schülerrennen 2018 mit Tagesbestzeit durch Luca Fischli

Oberstufe Weesen Amden und Primarschule Amden haben heute das diesjährige Schülerrennen durchgeführt.

Die Rangliste des Rennes finden sie hier.

Nacht Parallelslalom am 26. Januar

Am 26. Januar plant der Skiclub einen Nacht-Parallelslalom auf der Arvenpiste. Startnummernausgabe ist von 18.00 bis 18.20 Uhr im Monte Mio, gestartet wird ab 19.00 Uhr. Bitte meldet euch bis Mittwoch bei Hansueli Rüdisüli für das Rennen an.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie hier.

Bekleidungsponsor

Knapp am Podest vorbei in Mürren

Die Renngruppe hat bei den Inferno Rennen in Mürren knapp das Podest verpasst. Sowohl Cornel Bischof im Riesenslalom als auch Linda Gmür in der Abfahrt landeten auf dem 4. Rang.

Reto Gmür war der schnellste Ammler bei der Abfahrt und landete auf Rang 54 (bei fast 2000 Fahrern am Start), Cornel Bischof schaffte ebenfalls den Sprung unter die Top Hundert und erreichte den 78. Rang.

Fotos und die Ranglisten der Veranstaltung finden sie hier. 

Beni Gmür bei der Inferno Abfahrt

Bekleidungsponsor

Langlauftesttag 2018

Am 20. Januar fand im Raum Arvenbüel Chapf der zweite Langlauf Testtag statt. Organisiert wurde der Anlass von Langlauf Chefin Mägy Gmür. Fotos der Veranstaltung finden sie hier.

Familie Jenny beim Testen

Bekleidungsponsor

Skiclub Ausflug 2018

Am Samstag 7. April 2018 findet der Skiclub Ausflug nach Ischgl im Paznauntal statt. Wir fahren mit einem Car nach Österreich und werden dort das super Skigebiet Ischgls geniessen.

 

Abfahrt Hinreise: Samstag 7. April um 05.45 Uhr Amden Post

Ankunft in Ischgl ca. 08.15 Uhr

 

Abfahrt Rückreise: 21.00 Uhr Parkplatz Ischgl

Rückkehr: ca. 23.30 Uhr Amden Post

 

Das Skigebiet Ischgl/Samnaun ist bekannt für top-moderne Anlagen und steile, bestens präparierte Pisten. Auch im Aprés-Ski Bereich hat Ischgl einen sehr guten Namen J  

 

Alle Skiclubmitglieder mit Jahrgang 2001 und älter sind herzlich eingeladen. In Begleitung ihrer Eltern sind auch jüngere Skiclubmitglieder herzlich willkommen. Der Skiclub übernimmt für alle Teilnehmer die Fahrt mit dem Car. Die weiteren Kosten müssen die Teilnehmer selber bezahlen. Für die Tageskarte rechnen wir mit 50 CHF für Erwachsene und 35 CHF für Jugendliche unter 17 Jahren.

 

Der Car bietet maximal 50 Sitzplätze, die Teilnehmerzahl des Ausflugs ist also begrenzt. Ihr müsst einfach bei Maya Rüdisüli (maya@scamden.ch) die Kontoverbindung anfordern und den obigen Betrag überweisen, die Überweisung gilt als Anmeldung für den Ausflug.

 

Wir freuen uns auf einen genialen Skitag in Ischgl.

 

der Ausflug 2014

Bekleidungsponsor

Langlauf Testtag am Samstag 20. Januar

Am 20. Januar findet im Raum Arvenbüel/Fürlegi ein Langlauf Testtag zusammen mit Massiv Sport statt. Alle Skiclubmitglieder können von 10.00 bis 15.30 Uhr kostenlos unter Anleitung Langlaufskis der Marken Fischer und Rossignol ausprobieren. Mägy organisiert auch einen kleinen Verpflegungsstand.

Langlaufcracks des Skiclubs vor dem Engadiner 2017

Hauptsponsor

OSSV Skitour auf den Schilt

Am Sonntag 7. Januar führte unser Tourenchef Reto Grischott bei der OSSV Verbandsskitour eine 20-köpfige Gruppe auf den 2299 m hohen Schilt. Der starke Wind und die extrem harten Schneeverhältnisse konnten die gute Stimmung unter den Teilnehmern nicht trüben. Acht Personen aus dem Skiclub Amden waren bei der Tour mit dabei.

Fotos der Tour finden oder die nächsten Touren Termine finde sie hier.

Skitour auf den Schilt

Bekleidungsponsor

Tagesbestzeiten für Sindy Gmür, Kari Büsser und Cornel Bischof

Die Ammler Rennfahrerinnen und Rennfahrer haben am 7. Januar bei den beiden Linthcup Riesenslaloms im Sell sehr schnelle Zeiten gezeigt. Cornel Bischof und Kari Büsser erzielten je einmal die Tagesbestzeit, Sindy Gmür war sogar in beiden Rennen die schnellste Dame.

Weitere Kategoriensiege erzielten: Saskia Jöhl, Cecile Fäh, Reto Gmür und Sandro Gmür. Auf dem Podest standen: Riana Jöhl, Flurin Fäh, Svenja Metzger, Noel Büsser, Seline Gmür, Antonia Fässler, Heiri Gmür, Beni Gmür, Urs Gmür, Max Büsser und Beat Fischli.

Fotos und die Rangliste der Veranstaltung finden sie hier. 

Saskia Jöhl zuoberst auf dem Podest

Bekleidungsponsor

Linthcup Rennen am 7. Januar

Am Sonntag 7. Januar organisieren die Skiclubs Rieden und Gommiswald zwei Linthcup Riesenslaloms auf dem Sellhang.

Die Startnummernausgabe findet von 08.00 bis 09.00 Uhr statt, das erste Rennen startet um 09.45 Uhr. Nachmeldungen sind an der Startnummernausgabe möglich.

Weitere Infos (Ort der Startnummernausgabe, Änderungen im Programm) werden auf der Homepage der beiden Clubs platziert.

Nach seiner Fahrt beim Clubrennen zählt Reto Gmür beim Linthcup zu den Topfavoriten

Die Clubmeister 2018 sind bekannt

Bei super Schnee- und Wetterverhältnissen fanden am 1. Januar auf der Sellpiste die Ski und Snowboard Clubmeisterschaften statt. Auf dem Snowboard waren Gianna Figallo und Andreas Thoma die schnellsten. Sindy Gmür und Reto Gmür dominierten bei den Skifahrern.

Das Fasstugerennen auf der Arvenpiste war eine Sache für die Seriensieger Miriam Gmür und Köbi Büsser. Die Neujahreskombination gewannen Jonas Gasser bei den Kindern, Cecile Fäh und Andreas Thoma bei den Erwachsenen.

Fotos und die Rangliste finden sie hier.

Sindy Gmür wird erstmals Clubmeisterin

Clubrennen am 1. Januar

Das Ski- und Snowboardclubrennen findet 2018 auf der Sellpiste statt. Startnummernausgabe für beide Rennen und das Fasstugerennen ist von 0900 bis 0945 Uhr im Hotel Arvenbüel. Die Snowboarder starten um 10.30 Uhr, die Skifahrer folgen anschliessend.

Das Fasstugerennen findet am Nachmittag auf der Arvenpiste statt. Die Fasstugenskis werden ab 14.00 Uhr beim Materiallager abgegeben, gestartet wird ab 14.30 Uhr in der umgekehrten Reihenfolge der letztjährigen Rangliste. Die Top 25 Fahrer aus dem Jahr 2017 erhalten ihre Fasstugen also im Zielbereich.

Die Rangverkündigung der drei Rennen findet ab 20.00 Uhr im Saal in Amden statt. Der Jodelclub betreibt eine Festwirtschaft, für Unterhaltung sorgt die Familienkapelle Fischbacher. Der Eintritt ist frei.

Selina Jöhl beim Clubrennen 2017

Reto Gmür und David Jenny führen beim Clubtourenwettbewerb

Am Samstag 9. Dezember fand die ersten Skitour der Saison 17/18 statt. Tourenleiter Reto Grischott führte 16 Teilnehmer auf die Alp Tanzboden. Nach einem feinen Fondue begaben sich die Teilnehmer mit ihren Stirnlampen auf die Abfahrt.

Zwischenrangliste Clubtourenwettbewerb (nach 1 Tour)

1. Rang Reto Gmür 13.03 Punkte (0.03 Punkte für den Verletztentransport auf den letzten 200 Metern)

2. Rang David Jenny 13.02 Punkte (verlor als erster Teilnehmer sein Brotstück im Fondue)

3. Sandro Gmür 13.01 Punkte (verlor erst zwei Minuten nach David sein Brotstück im Fondue)

4. 13 weitere Skiclubmitglieder (alle 13 Punkte)

die Gruppe kurz vor dem Start zur Talfabfahrt

Plausch Skitour auf den Tanzboden

Am Samstag 9. Dezember findet die Plausch Skitour auf den Tanzboden statt, Treffpunkt ist 14.30 Uhr in Amden bei der Post. Anschliessend folgt die Fahrt mit dem Skiclubbus bis nach Rieden. Nach einem rund 1.5 stündigen Aufstieg erwartet die Teilnehmer auf der Alp Tanzboden ein Fondue. Später am Abend folgt die Abfahrt mit Stirnlampe.

Interessierte Skiclubmitglieder melden sich bitte direkt bei Tourenleiter Reto Grischott (reto.grischott(ät)scamden.ch). Anmeldeschluss ist der Mittwoch 6. Dezember.

Skiclub Hauptversammlung am 25. November 2017

Die Skiclub Hauptversammlung fand am Samstag 25. November ab 19.30 Uhr im Hotel Restaurant Sonne in Amden statt. Über sechzig Mitglieder nahmen an der Versammlung teil.

Zum Einstieg zeigte der Skiclub eine Diashow in Erinnerung an den überraschend verstorbenen Technischen Leiter Alpin und Vizepräsidenten Kilian Gmür. Für die Saison 2018 wird der ehemalige Technische Leiter Reto Gmür nochmals als Rennleiter bei den verschiedenen Anlässen fungieren. Kassierin Maya Rüdisüli wird neu das Amt des Vizepräsidenten übernehmen.

Kari Büsser, Beat Rüdisüli (je 40 Jahre) und Kari Thoma Ruob (50 Jahre) wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft bei Swiss Ski geehrt.

Beat Rüdisüli, Kari Thoma und Hüttenwart Thomas Thoma (mit Original-Skiclub-Jäckli)

Altschensaison 2017 abgeschlossen

Aufgrund der momentanen Wettersituation bleibt die Clubhütte Altschen am kommenden Wochenende 11. und 12. November geschlossen. Damit ist die Altschensaison 2017 beendet.

Herzlichen Dank an alle Wirtecrews, welche diesen Sommer an einzelnen Tagen, Wochenenden oder sogar während ganzen Wochen in Altschen am Wirten waren.

Michael Gasser im Service

Traumverhältnisse beim Trainingslager in Sölden

Vom 8. bis 13. Oktober trainierten die Nachwuchscracks der Skiclubs Gommiswald, Rieden, Schänis und Amden in Sölden auf dem Gletscher. Die Schneefälle kurz vor dem Lager sorgten für Pulverschnee auf den Pisten beim Rettenbach- und Tiefenbachgletscher.

Fotos der Lagerwoche finden sie hier.

Clubhütte Altschen 10. bis 15. Oktober geöffnet

Während den Herbstferien wird die Clubhütte Altschen bei guter Witterung auch unter der Woche geöffnet sein. Ella Thoma und Anita Rüdisüli werden am Wirten sein. Am Wochenende 14. und 15. Oktober werden die 88er am Wirten sein. Eine Woche später folgt die Renngruppe als Wirtecrew.

die Wirtecrew bei einer kurzen Verschnaufpause

97er am Wirten

Am 23. und 24. September wirteten die 97er bei der Clubhütte Altschen. Das herrliche Herbstwetter sorgte für zahlreiche Gäste bei der Clubhütte. Eine Woche später werden die 93er am Wirten sein. Noch später am 7. und 8. Oktober werden die Familien Gmür, Dürst und Bachmann in Altschen sein.

Ein neuer Name auf der Siegerliste beim Velorennen

Am 26. August bei der 28. Austragung der Veloplausch-Vereinsmeisterschaft des Skiclubs stand erstmals Emil Bischofberger zuoberst auf dem Podest. Er siegte in 38min 56s vor Ivo Gmür und Toni Jöhl. Die Damenkategorie mit Start in Weesen dominierte Edith Fetz mit einer super Zeit von 44min 5s. Sie siegte vor Nadja Gmür und Judith Gmür.

Ab Start Amden konnten sowohl Gina Grischott vor Anni Seliner und Ramona Giger als auch Thomas Baumgartner vor Pascal Manser und Beat Fischli gewinnen. Bei den Kindern siegte Tim Jenny vor Luca Fischli und Andrin Müller. Den Kindersprint bis zur Garage Gmür gewann Fabian Fischli.

Die Teamwertung konnte die Tourengruppe des Skiclubs vor SC Amden Mischmasch und dem Veloclub Maseltrangen gewinnen.

Fotos und die Rangliste finden sie hier.

Judith Emil und Ivo auf der Ziellinie

Fotos Streiff

Lernmodul LU 22 Christof Zimmermann